Blogverzeichnis Bloggerei.de

8010Blogs online
8Blogs wartend
23Besucher online

Topaktuell aus der Kategorie Kulturblogs

1
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
There is nothing good unless one acts accordingly. - Erich KästnerSubstantival or acting
2
Notarella und Monique sind die Neuen im Shop! Sie bringen Stil an deine ...
Schluss mit langweiligen, weißen Notizzetteln! Die neue Kollektion Notarella startet mit der ersten Serie Monique in die Mission, eure Pinnwände und Planer schöner zu machen. Denn so erledigst du alle deine Aufgaben, die Einkaufsliste oder planst deine Woche mit Motivation und Spaß. ➽ DETAILS & BESTELLUNG IM ONLINESHOP Wer sind Notarella & Monique? Monique ist die erste Serie in der neuen Kollektion Notarella. Notarellas Mission ist die Verschönerung deiner Pinnwand und deines Planers. ...
3
26. März 1917
„26. März. Gasgranate schlägt 4.30 vormittags in den Meldereiterstall in Ecoust St. Mein. Ulan Hengel tot, Unteroff. Wößner gaskrank, 3 Pferde tot. Die Halbesk. in Cagnicourt erhält Befehl, Offiziere und Mannschaften als Stellungsführer im Divi-sionsabschnitt auszubilden, 10 Mann zum Ausbau eines Divisionsbeobachtungsstandes auf Punkt 902 an der Straße Cagnicourt – Hendecourt zur Verfügung zu stellen.27. März. 5 Uhr nachmittags Beerdigung des Ulanen Hengel auf dem Soldatenfriedhof in ...
4
Die Externsteine sind bei GEO "magische Orte"
S!NED!|photography: Die Silhouette der Erxnsteine - just wenn die Sonne drüber lugt ...
5
ÜBERFLÜSSIG!
Die GemeindestrukturReform… …fegte 255 steirische Gemeinden von der LandKarte. Das HauptArgument der Initiatoren (Voves-Schützenhöfer) war „finanzielle Einsparung“. Freiwillig (geködert mit finanziellen Anreizen) bzw zwangsweise (per Gesetz) gaben viele BürgerMeister ihren Widerstand auf. Einige gingen bis zum VfGH. Dieser entschied zugunsten der Reformatoren  –  im Bewusstsein dessen, das das MachWerk nicht nur Vorteile bringen würde (steht […](Visited 1 times, 1 visits today)
6
Unterwegs in Berlin (Unterrichtseinheit 4)
Unterwegs in Berlin Sprakuko und seine Freunde Klara und David reisen durch Deutschland. Ihr nächster Halt ist Berlin, die Hauptstadt Deutschlands. Dort gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten, die die drei Freunde gerne besichtigen möchten. Endlich ist es soweit, denn ihr Zug fährt in den Berliner Hauptbahnhof ein. Die Reise von Hamburg nach Berlin war sehr angenehm, denn mit dem Schnellzug von Hamburg nach Berlin braucht man nur 1 Stunde und 45 Minuten. Im Berliner Hauptbahnhof steigen die drei ...
7
GLÜCK AUF – Der Bergbau und das Weiße Gold
Das Knauf-Museum Iphofen zeigt bis in den Oktober die Sonderausstellung „GLÜCK AUF – Der Bergbau und das Weiße Gold“ mit Objekten aus der Porzellansammlung der Achim und Beate Middelschulte-Stiftung Bochum. Es handelt sich dabei um die weltweit umfangreichste Sammlung von künstlerisch gestaltetem Porzellan aus dem 18. Jahrhundert, die sich thematisch dem Wirtschaftszweig Bergbau widmet. Angefangen […]
8
Time to grow up
In Friedrichshain sind derzeit mehrere Brandwände mit diesem Spruch auf schwarzem Grund beschrieben: Das blaue Rohr verdeckt: „Berlin.“ Der Schrifttyp erinnert an die langjährige Mercedes-Typografie und da das Mercedes-Gebäude nur ein paar hundert Meter entfernt ist, dürfte das hinkommen. Einerseits ist das ein schönes Beispiel für immer offensiver werdendes Konzernmarketing: Man kann sich darauf verlassen, dass die meisten Rezipienten den Schrifttyp der Marke zuordnen können. Man ...
9
SUNDAY INSPIRATION No.93
Natur. Natürliche Deko. Deko aus Naturmaterialien.Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie gerne ich mit Naturmaterialien dekoriere.Ich liebe die Haptik, die Farben, die Formen und die Strukturen. Natur-Deko geht mir unglaublich einfach von der Hand. Und in letzter Zeit habe ich tolle Naturwerkstoffe entdeckt. Die ich euch natürlich alle zeigen werde: Inspiration pur!Alle Deko-Stücke im Körbchen (siehe Bild), kommen direkt aus der Natur. Nichts wurde nachgearbeitet oder von "Menschenhand ...
10
Happy Birthday Keira Knightley!
Und da wären wir auch schon wieder, die nächsten Geburtstags-Glückwünsche auszurichten, denn heute trifft es Keira Knightley, die ich ja seit den Anfängen ihrer Karriere immer sehr gerne sehe, wobei es ja anscheinend andererseits Leute gibt, die sie auf den Tod nicht ausstehen können, aber hey, Geburtstag ist Geburtstag und wer nicht mit besagter Antipathie behaftet ist, der hat vielleicht Lust, sich ihr Portrait anzuschauen (Klick aufs obige Bild) oder durch die eigens für den heutigen Tag ...
11
Blues Brothers – Der Kult der 80er Jahre
Mein allerneuester Artikel auf Sabienes TraumWelten: Die Blues Brothers Der Begriff „Kult“ bezieht sich zwar in der eigentlichen Bedeutung auf religiöse Handlungen. Aber umgangssprachlich verwendet man diese Beschreibung häufig im Sinne von Kultstatus und diesen können nicht nur Gegenstände (z.B. Autos), sondern auch Filme oder Musik erreichen. Der 1980 herausgekommene Musikfilm „Blues Brothers“ ist für mich ein Kultfilm mit Kultmusik und Kultgegenständen, wie einem ...
12
Åke Grönberg, Schauspieler, Sänger und Regisseur
Åke Grönberg kam am 26. März 1914 als Sohn eines Schmiedes in ärmeren Verhältnissen in Stockholm zur Welt und hatte als Jugendlicher lediglich als Süßigkeitenverkäufer mit dem Kino Kontakt. Anschließend bildete sich Grönberg zum Schmied aus, aber da ihm der Beruf wenig sagte, wechselte er er mehrmals die berufliche Richtung. Seine wirkliche Karriere begann dann Anfang der 30er Jahre als Statist im Dramaten, denn während dieser Zeit entdeckte man sein Talent als Unterhalter, Schauspieler und ...
13
„Symbiosen“. Ein wunderschönes Buch über das erstaunliche Miteinander in ...
  Sie leben zusammen, weil sie voneinander profitieren: Der Wirt und sein Symbiont. Beide gehören unterschiedlichen Arten an und bescheren der Welt eine bunte Vielfalt: Die Bienen und die Blumen sind ein Beispiel, aber auch Ameisen und Blattläuse. Und Putzervögel befreien Großsäugetiere wie…
14
Sind Sie schön? Ja, aber natürlich!*
*Sponsored Post – „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Sie kennen dieses Zitat. Und Sie verbinden damit eine eitle, von Neid zerfressene Königin, die Schneewittchen an den Kragen will. Leider sind wir manchmal viel mehr die böse Königin, als uns lieb ist. Denn wir befinden uns bewusst oder unbewusst in einem gigantischen Schönheitswettbewerb. Überall sind Spiegel aufgestellt – in den Medien, in unserem sozialen Umfeld und in unserem Zuhause sowieso. Überall ...
15
Fragerunde
Haben Sie Fragen zur Grammatik, zum Wortschatz oder zur Landeskunde? Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen! Fragen Sie uns in unserer Fragerunde! Einsortiert unter:Niveau A1
16
Virtual Reality- und 360°-Reportagen: ein Einblick
Dive into 360 video auf Vimeo - watch the immersive video Digitalisierung und Internet prägen unsere Gesellschaft und nicht minder den Journalismus – mit allen Vor- und Nachteilen. Algorithmen und Hightech verändern den Journalismus und die politische Kommunikation: Inhalte werden vollautomatisch generiert und weiterverbreitet, sei es durch Textroboter oder mit Social Bots. Und auch die journalistischen Arbeitsmethoden entwickeln sich rasant weiter, etwa durch die mobile ...
17
-Love Signal. Elton John Geburtstag.Zeitumstellung.Morgen Kath. ...
Hier bin ich,ich grüße euch herzlich am Sonnabend  Abend.Ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute und Morgen einen frohen, gesegneten Sonntag*** LOVE SIGNAL 528 HzQuelle:www.youtube.comhttps://www.youtube.com/watch?v=usyI1Is9b1k ELTON JOHN FEIERT GEBURTSTAG DER ROCKET MAN WIR 70- RADIO SAW SPEZIAL VON 6- 20 UHRQuelle:www.radiosaw.de/eltonjohn-feier-geburtstaghttp://www.radiosaw.de/elton-john-feiert-geburtstag Ich habe heute gehört, im Radio, dass seine ...
18
Jack Reacher: Kein Weg zurück
Zum noch frischen Digital-Release (09.03.2017) von „Jack Reacher: Kein Weg zurück“ gibt es nun meine persönlichen Eindrücke in Form einer Filmkritik, die, wie Jack Reacher auch,...
19
Выхожу один я на дорогу… von Lermontov
Es vergeht fast kein Tag an dem nicht das Gedicht „Парус“ gelesen wird, welches ich vor über einem Jahr veröffentlicht habe. Deshalb für alle Liebhaber der russischen Dichtkunst, ein neues Gedicht, ebenfalls von Lermontow, diesmal mit drei verschiedenen deutschen Übersetzungen. Lermontov ließ sich übrigens von Heinrich Heines „Der Tod das ist die kühle Nacht“ inspirieren. […]
20
Wahnsinnig einfallsreich
Wie vielen großen Erfindern sind ihre besten Ideen wohl im Schlaf gekommen? Welche sensationell guten Einfälle, von denen wir bis heute profitieren, formten sich in den Träumen von klugen Menschen, die tagsüber zu sehr mit dem Alltagskram beschäftigt waren? Ich weiß es nicht, aber ich vermute, die Zahl der unnützen, fragwürdigen und komplett verrückten Ideen, die aus Träumen entstanden sind, ist signifikant höher.   Vor einigen Tagen, oder besser einigen Nächten, hatte ich einen Traum von ...