Blogverzeichnis Bloggerei.de

8181Blogs online
2Blogs wartend
20Besucher online

Topaktuell aus der Kategorie Jobblogs

1
Industriemeister Lack
Die Industriemeister Lack koordinieren und überwachen die Produktionsabläufe in der Farb-, Lack- und Beschichtungsherstellung. Hierbei planen sie den Mitarbeitereinsatz und die optimale Auslastung der Maschinen. Sie kontrollieren die Qualität der Materialien und Endprodukte und organisieren den Einkauf. Vor dem Hintergrund der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge beachten sie die Budget- und Terminvorgaben. Die Weiterbildung zum Industriemeister Lack richtet sich an interessierte Mitarbeiter ...
2
Styleberatung?
„Sieht das gut aus so?“ „Äh, ja. Warum nicht?“ Und damit war sie zufrieden. Dann passte das wohl. Ich hab jetzt halt nicht unbedingt viel Ahnung, was ich eigentlich genau bewertet hatte, denn sie hat sich für die Frage zum Abschluss der Fahrt vor die Beifahrertür gestellt und ich hab im Wesentlichen ihren Bauch gesehen, der allerdings für mein persönliches  Empfinden durchaus kleidsam zwischen Jeans und kurzes Top passte. Wobei sie eigentlich schon fünf Minuten vorher ...
3
Berliner, ganz klar!
Ich bin gerade auf die letzte Standposition zugerollt, da kam er von der Seite angesprintet: Ein kahlrasierter wuchtiger Typ mittleren Alters, Military-Cargo-Shorts und ein grünes Shirt, das folgendes verkündete: „Ick ♥ Berlin“ So mittel suspekt. Für Vormitternachtsverhältnisse. Und das war der geilste Typ des Abends. Nicht etwa ein Ostberliner Rechtsaußen-Proll, sondern ein Kopenhagener, der seit 1990 (!) regelmäßig Berlin besucht. Einfach, weil er’s mag. Der war bei der ...
4
Die perfekte Freiberufler-Website: 3 unverzichtbare Tipps vom Experten
Bitte gib dir Mühe beim Aufbau deiner Freiberufler-Website! Es ist wirklich kein Hexenwerk. Wir vom Freelancernetzwerk NOOK NAMES arbeiten auch mit einigen sehr anspruchsvollen Agenturen zusammen, bei denen wirklich alles passen muss. Die hier aufgeführten Tipps gelten aber universell für alle Kunden. Jeder Kunde will auf deiner Website mehr oder weniger auf drei Ebenen abgeholt … Die perfekte Freiberufler-Website: 3 unverzichtbare Tipps vom Experten weiterlesen Der Beitrag Die perfekte ...
5
Berufe raten!
2 junge Männer stiegen zu, einer vorn auf dem Beifahrersitz, einer im Fond. Der hintere fragt mich sogleich: „Sind sie Lehrer?“ Uff, was hab ich jetzt verbrochen? „Nein, Taxifahrer, wieso!?“ „Sie haben so eine braune Tasche, wie sie sonst nur Lehrer haben!“ So einfach wird man also Lehrer! Meine intellektuell aussehend machende Hornbrille trägt sicher auch zu diesem Klischee bei. Lehrertasche eines Taxifahrers Ähnlich wird es der Bundestagsabgeordneten Hinz ...
6
Finde deinen Job in der Games-Branche: Level Designer (m/w) bei Sandbox ...
Weißt du worauf es bei der Entwicklung von Spielewelten ankommt und hast im Idealfall bereits an verschiedenen Projekten mitgewirkt? Falls ja, solltest du einen Blick auf unsere Jobempfehlung werfen. Für den heutigen Top Job geht es in die Hauptstadt, denn … Weiterlesen →
7
„Road Rage“ in Frelsdorf!
Ich hielt direkt vor dem Haus meines Fahrgastes, um kurz abzukassieren, sowie meinen Sammeltaxibericht vom Kunden abzeichnen zu lassen. Formalitäten eben, wie sie in Deutschland Gang und Gäbe sind.Bis dahin war das ein völlig normaler Job. Eben reichte ich meinem Fahrgast das Formular für seine Unterschrift , da fuhr hinter mir ein weiterer PKW auf, links blinkend. Ich fuhr sofort 10 m vor, denn ich ging davon aus, man wolle die Parklücke nutzen, welche ich blockierte.  Nun wurde es ...
8
72 Stunden Virtual Reality: SAE Institute Stuttgart lädt zum 1. ...
Virtual Reality ist gerade in aller Munde. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von Filmen über Computerspiele bis zur virtuellen Probefahrt in neuen Automodellen. Inwiefern dieser Trend die digitale Unterhaltung verändern wird, soll vom 12. bis 14. August  beim 1. VR-Hackathon in Baden-Württemberg ausgelotet … Weiterlesen →
9
Granny als aupair in aller Welt
https://grannyaufreisen.wordpress.com/ Der Beitrag Granny als aupair in aller Welt erschien zuerst auf Das Unruhewerk.
10
Positiv bleiben – auch wenn die Welt verrückt spielt
Positiv bleiben, obwohl jeden Tag neue schlechte Nachrichten reinregnen! Wenn es Ihnen wie mir geht, […] Der Beitrag Positiv bleiben – auch wenn die Welt verrückt spielt erschien zuerst auf Arbeiten im Sekretariat.
11
Die gute Tat …
Ich hatte mich noch kurz an den Bahnhof gestellt. Nicht den Ostbahnhof, sondern Friedrichsfelde-Ost. Nicht mit der Option, länger zu warten, sondern eher eine Kippenpause mit potenzieller Kundschaft. Und dann stand er da, etwas unsicher, ob er mich wirklich ansprechen könnte. Aber nun ja, sie hätten da diese eine, „wirklich ein bisschen arg betrunkene“ Freundin … Was das bedeutet, war mir schon klar. Ich hab nachgefragt, wie’s aussehen würde, ob jemand mitfahren würde, etc. ...
12
Übergabe
Mal eben für eine nahezu 30 € Umsatz bringende Fahrt rausgewunken zu werden, ist immer schön. Noch dazu, wenn der Fahrgast nett ist und am Ende sogar das Trinkgeld stimmt. Das trifft ja selbst an gut laufenden Wochenendschichten nicht auf alle Fahrten zu. So, und nun hat mein Fahrgast sich also verabschiedet und ist leicht angetrunken zu seinem Häuschen in einer kleinen Stadtrandsiedlung getorkelt. Ich hab die Daten der Tour kurz notiert, als plötzlich 30 Meter hinter mir eine dunkle S-Klasse ...
13
Eine WhatsApp-Gruppe ist keine Lerngruppe
Zu Beginn: dies ist nicht der x. Artikel zu Mobbing oder Sexting. Hier geht es um den normalen Schulalltag in Ihrer Klasse.Meine Abschlussklasse war im Stress - Abiprüfungen standen an. Mir war klar, dass die Klassenchats bei WhatsApp in der Vorbereitungszeit heiß laufen würden. Aber welche Eigendynamik der Kommunikationskanal bereits im Laufe des letzten Jahres nahm, wurde mir erst bewusst, als ich mit einer Lernenden darüber sprach. Ich war geschockt: der Druck auf die ...
14
Walk-In interviews for LLB/LLM @ QuisLex Legal Services Pvt. Ltd.
QuisLex Legal Services Pvt. Ltd - a great place to work "Walk-In interviews for LLB/LLM on weekdays Starting from 9.30 AM to 4.30 PM" Why is QuisLex a great place to work? 100% Merit based culture QuisLex Logo State-of-the art infrastructure World class training program Social responsibility initiatives High energy environment Excellent benefits Opportunity for advancement 
15
Was mich aus dem Konzept bringt
Man gewöhnt sich an vieles im Taxi. Fünf gröhlende Jugendliche hier, ein Kotzkandidat dort, Avancen von Rentnerinnen, Belehrungen von 20-Jährigen. Gähn. Alles schon gesehen und niedergeschrieben. Glaube ich zumindest. Diese Woche hatte ich vier angetrunkene Gesellen im Auto, die eigentlich nicht so wirklich was schlimmes gemacht haben. Sie haben sich laut unterhalten, untereinander. Das dumme daran war, dass einer meinen Namen, besser noch: meinen Spitznamen trug: Sash. Genau wie von meinen ...
16
Flashback
So gegen 19:00 setzt bei uns auf dem Dorf immer eine gewisse Lethargie ein. Der Dönermann schaut das erste Mal an diesem Tag aus der Tür, nach der Abendkundschaft. Die Eisdiele schließt, egal wie das Wetter ist, der Parkplatz vorm Griechen ist überfüllt, es ist Frauentag und die Taxis haben schon alle Stammkunden zu Hause abgeliefert. „Hast du noch etwas?“ Der verzweifelte Anruf in der Zentrale ergab,  das sie nichts hatte, wenn überhaupt, dann später. Endlich eine günstige ...
17
Gemeisame Hilfsaktion erfolgreich beendet: 100.000 Sachspenden an ...
Bereits im August 2015 starteten Gaming-Aid e.V. und der Online-Gebrauchthandel reBuy die große Charity-Aktion. Mit zahlreichen Helfern wurden rund 100.000 Sachspenden in Form von Kleidung, Spielzeug oder Schlafsäcken ausgeliefert oder persönlich von Vertretern der Gamesbranche an lokale Flüchtlingsheime übergeben. Nachdem … Weiterlesen →
18
Kreativität, Handschrift und meine Rolle als „Dolmetscherin“
Wir schreiben 1990-nochwas, das Jahrzehnt, das zumindest teilweise noch vom deutschen Boom der modernen, wilden Kunst der 80er Jahre profitiert. Mein Chef ist einer jener Galeristen, die in dieser Zeit […] Der Beitrag Kreativität, Handschrift und meine Rolle als „Dolmetscherin“ erschien zuerst auf Das Unruhewerk.
19
Angemessene Sommerkleidung im Büro
Wie sieht angemessene Sommerkleidung fürs Büro aus? Je heißer es draußen wird, umso drängender wird […] Der Beitrag Angemessene Sommerkleidung im Büro erschien zuerst auf Arbeiten im Sekretariat.
20
Post-Traumatische Parkplatzstörung!
„Nehme Heute den Bus, du mußt um 22:30 zum Flughafen!“ *-* Ja, ganz toll. Es kommen Leute aus dem Urlaub zurück und ICH muss DAAAAAA hin! Früher™ bin ich immer gern zum Flughafen Bremen gefahren. Bremen war 25 Jahre mein Wohn- und Arbeitsort, deshalb tat es mir immer gut, wieder reinzuschauen, in das „Dorf mit Straßenbahn“! Das ist grundsätzlich so geblieben, mit Ausnahme des Flughafens! Seit dem bescheuerten Taxi-Aufbruch , dem Erlebnis mit den Arschgeigen, die da am ...