Blogverzeichnis Bloggerei.de

4601Blogs online
5Blogs wartend
27Besucher online

Topaktuell aus der Kategorie Umweltblogs

1
Mikroabenteuer erleben liegt im Trend
Kleine Abenteuer einfach aus dem Alltag heraus erleben, ohne große Planungen, lange Wege und viel Geld. Das ist der Grundgedanke einer Bewegung, die den Gedanken an kleine Erlebnisse ganz groß werden lässt. Doch was ist das eigentlich ein Mikroabenteuer?
2
Wasserstoffdorf hat Erdgasnetz im Blick
Wasserstoff wird eine der zentralen Lösungen der Energiewende sein. Nicht überall, aber in einigen Bereichen auf jeden Fall. Produziert werden soll er mittels Elektrolyse aus grünem Strom und Wasser. Doch dann wäre noch die Frage zu klären: Wie kommt er zum Verbraucher? Vorhandene Erdgasnetze wären eine Lösung. Ob sie sich dafür eigenen, erforscht seit 2019 ein Projekt in Bitterfeld.
3
Comeback der Atomkraft nicht nur in Europa
Die Pläne der EU-Kommission, Atomkraft als grün zu labeln, werden der umstrittenen Technologie zu einem Comeback verhelfen. Doch Uran bleibt knapp und teuer. Geforscht wird an Alternativen wie Thorium.
4
Der Haussperling ist der Sieger bei der Stunde der Wintervögel
Der Haussperling bleibt der Sieger bei der Stunde der Wintervögel 2022. In Berlin wurde er am häufigsten gesehen. Fast 24.000 Tiere wurden gezählt – der Spatz tauchte in fast 70 Prozent aller Gärten auf. Und weil er so gesellig ist, war er meist nicht allein. Haussperling-Bestand in Berlin ist stabil „Der Sperlingsbestand“, so Ansgar Poloczek,… Der Beitrag Der Haussperling ist der Sieger bei der Stunde der Wintervögel erschien zuerst auf Wildes Berlin.
5
Stracciatella Mousse aus Aquafaba
✍ Habt ihr euch schon mal gefragt, was man aus dem Wasser in dem die gekochten Kichererbsen schwimmen noch so machen kann? Hier ist eine leckere Antwort darauf! Zutaten für 4 Gläser: - 250 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser) - 120 g weiße Schokolade (vegan) - 50 g Zartbitter Raspelschokolade (vegan) - 1 EL Zucker - 2 TL Vanille ⚖Zubereitung: Die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und anschließend leicht abkühlen lassen. Das Aquafaba in eine Rührschüssel geben und für 5-10 Minuten ...
6
Konsequenzen der EPBD-Novelle für die Gebäudeautomation
Das Münchener IGT – Institut für Gebäudetechnologie gibt monatlich Tipps heraus, mit denen Mietern, Verwaltern und TGA-Verantwortlichen die Steuerung der Haustechnik leicht gemacht werden soll. Im Januar nun ging es um den die Konsequenzen der EPBD-Novelle für die Gebäudeautomation. Die EU-Richtlinie EPBD (European Performance of Buildings Directive) ist für die wesentlichen energetischen Anforderungen an Gebäude […]
7
Einzelbesuch der Unscheinbaren am Vogelfutterplatz
In „meiner“ Stunde der Wintervögel vor 14 Tagen ließen sie sich im Garten leider nicht blicken, auch sonst zuletzt eher selten. In der letzten Woche kamen dann aber diese beiden eher unscheinbaren und zurückhaltenden Gäste zu den Futterplätzen: Foto 1: Türkentaube am Futterplatz II, Vorgarten; 21.01.22Foto 2: Heckenbraunelle am Futterplatz I im Garten; 21.01.2022
8
Das giftige Geheimnis der Kartoffel
Vor kurzem wurde die Kartoffel zur Giftpflanze des Jahres 2022 gekürt. Wie bitte – die Kartoffel? Die ist doch eine Hauptzutat in der Küche? Genau. Und trotzdem hat das Gewächs giftige Anteile. Grund genug, es mal vorzustellen. Gekürt vom Botanischen Sondergarten Gekürt wird die Giftpflanze des Jahres vom Botanischen Sondergarten Wandsbek. In diesem Jahr gesellt… Der Beitrag Das giftige Geheimnis der Kartoffel erschien zuerst auf Wildes Berlin.
9
Nahrungsergänzungsmittel die keiner braucht, außer man möchte Geld mit ...
Vor zwei Jahren habe ich den wohl größten Hit meines Bloggerinnen-Daseins geschrieben "Nahrungsergänzungsmittel die keiner braucht, außer man möchte Geld mit ihnen verdienen.". Irgendwie lesen sich diesen Beitrag noch fast 400 Menschen jeden Monat durch - absoluter Wahnsinn. Und da ich das Thema immer noch interessant und spannend finde, habe ich mir gedacht, dass es heute mal einen kleinen Rückblick gibt und auch einen Vorblick. Oder so ähnlich.   Letztes Mal ging es ...
10
GETESTET | Everyday Minerals Jojoba Base
Während ich diesen Beitrag schreibe, blicke ich auf einen Tag voller Sonne, blauem Himmel und sogar ein wenig Schnee zurück <3 . Für mich als Winterkind das beste Wetter, das ich mir vorstellen kann (: . Daher bin ich richtig schön in Winterstimmung und stelle euch passend dazu heute eine Foundation vor, die sehr gut in diese Jahreszeit passt. Bereits in meinen Jahresfavoriten 2021 tauchte die Everyday Minerals Jojoba Base auf und heute folgt der versprochene ausführliche Beitrag zu dieser ...
11
Rückblick 2021-VI: richtig Winter ab dem ersten Februarsonntag
War schon der Januar ’21 im Vergleich zu den Vorjahren überdurchschnittlich winterlich einschließlich Schnee, brach der Winter aber erst am ersten Februarwochenende so richtig herein: Foto 1: Blick aus dem Fenster in den frisch verschneiten Garten am späten Vormittag des 7. Februar 2021Bei einem Schneespaziergang am selben Tag schneite es weiter und das Weiß sammelte sich nicht nur am Boden: Foto 2: Schnee auf Schwarzerlen-Zapfen am Plattheidersiepen in Menden/Sauerland; 07.02.21Der ...
12
Revolutionäre Anlage zur Meerwasser-Entsalzung
Ein polnisches Ingenieurbüro hat jetzt eine revolutionäre neue Technologie zur Wasserentsalzung vorgestellt. Ohne externe Energiequelle nutze das patentierte System aus Nanomembranen schlicht die Schwerkraft, um Meerwasser innerhalb weniger Minuten in Trinkwasser zu verwandeln. Die bahnbrechende Innovation könnte eines der größten Problem der Menschheit lösen: den Mangel an frischem Wasser.
13
Ein Haus zum Falten?
Tiny Houses sind so beliebt, wie nie zuvor. Nun hat sich der lettische Hersteller Brette Haus etwas Neues einfallen lassen, das das Tiny House-Konzept nochmals attraktiver gestaltet. Seine Häuser lassen sich falten.
14
Rückblick 2021-V: schneeloser Februaranfang
Die ersten Februartage des vergangenen Jahres waren geprägt von mäßig kalten Temperaturen, wenig Sonne und von fehlendem (Schnee-)Weiß. Bei meiner „Erledigungsfahrt“ nach Bochum am 3. Februar war es grau mit immer wieder Regen: Foto 1: Bochum, Blick vom Vorplatz der Peter-und-Paul-Kirche auf den „Platz am Kuhhirten“; 3. Februar 2021Einen Tag später ließ sich zumindest auch mal die Sonne blicken – aber keine einzige Schneeflocke: Foto 2: Sonnenspiegelung in Pfütze auf Wiese beim ...
15
Token: Kleine Puzzleteile für große Immobilienfinanzierungen
Sollen Immobilien, auch im Wohnbereich, finanziert werden, geht das meist in einem Guss mit eventuell zwei oder drei verschiedenen Kreditgebern. Die Suche kann inzwischen komplett digital erfolgen. Auch Mikrofinanzierungen werden denkbar. Möglich machen das Token. Die blockchainbasierte Technologie bringt viele mögliche – und auch kleine – Investoren zusammen, um eine Immobilie als Ganzes zu bezahlen.
16
Zukunftsquartier: Spagat zwischen Energieeffizienz und Bezahlbarkeit
Nachhaltig, energieeffizient durch Digitalisierung und dabei auch noch bezahlbar – so sieht das ideale Wohngebäude der Zukunft aus. Die Baugenossenschaft Überlingen (BGÜ) erprobt derzeit im Quartier "Hildegardring/Schättlisberg", wie das funktionieren könnte.
17
Sonne, Mond und dann viel Nebel
In der vergangenen Woche gab es hier im Nordsauerland einen steten Wechsel zwischen sonnigen und vernebelten Tagen. Am gestrigen Samstag trat beides auf. Nach einem wolkigen Start kam nachmittags die Sonne hervor, der Himmel war zumindest teilweise blau – und auch der Mond war schon aufgegangen: Foto 1: Ausblick auf Menden von Westen über Ortsteil Hembrock und Stadtteil Platte Heide (links), oben rechts der Mond; 15. Januar 2022Auf Bild 1 sieht man hinten aber auch schon dichten Nebel über ...
18
Das Konzert der Singschwäne
Können Sie sich vorstellen, dass es Tiere gibt, die sich ausgerechnet das kalte Deutschland als Winterziel ausgesucht haben? Die sogar weite Strecken auf sich nehmen, um hierherzukommen? Der Gast, um den es hier geht, lebt normalerweise in der russischen Taiga, Island oder Skandinavien – und im Vergleich zu dort sind die deutschen Winter geradezu mild.… Der Beitrag Das Konzert der Singschwäne erschien zuerst auf Wildes Berlin.
19
AUFGEBRAUCHT 2021 | Wie viel Kosmetik-Müll ich in einem Jahr produziere
Während ihr zuletzt meine Jahresfavoriten 2021 mit persönlichem Jahresrückblick sowie meinen haartechnischen Jahresrückblick 2021 gemeinsam mit der Haarbande auf dem Blog finden konntet, möchte ich heute das vergangene Jahr endgültig abschließen, indem ich euch meine aufgebrauchten Produkte des Jahres 2021 in geballter Form zeige. Begonnen habe ich damit 2018 und auch 2019 und 2020 habe ich euch meinen "Jahresmüll" in seiner Gesamtheit gezeigt. Schaut für einen Vergleich auch gern bei diesen ...
20
Rückblick 2021-IV: noch mal Januar-Weiß-und-Eis zum Monatsende
Auch an den beiden letzten Wochenenden im vergangenen Januar wurde es noch einmal frostig, mal mit Schnee, mal mit (nur) Reif im Gepäck. Am vorletzten Januar-Sonntag ’21 eröffnete sich beim Blick aus dem Fenster ein verschneiter Garten: Foto 1: Blick aus dem Fenster in den verschneiten Garten am Morgen des 24. Januar 2021Darüber hatte ich „damals“ auch den „zeitgenössischen“ Blog-Beitrag Verschiedenartigste Ansichten eines Garten-Wintersonntags gemacht. Der nachfolgende Sonntag war ...